Umwelthilfe

Ansprechpartner: Herr Koch

Bericht (2006)
„Wie schon seit vielen Jahren nahm unsere Schule auch dieses Jahr wieder an der Deutschen Umwelthilfesammlung, ausgeschrieben vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, teil. Über 80 Schüler/-innen, vorwiegend aus der Klassenstufe 6, folgten dem Aufruf von Herrn Koch und sammelten in 40 Sammelteams die stolze Summe von fast 3200 Euro. Dieses Geld wird schwerpunktmäßig für lokale Naturschutzmaßnahmen und -projekte verwendet. Drei Teams unserer Schule gehörten zu den besten Sammelteams in Pforzheim und dem Enzkreis! Als kleine Anerkennung erhielten Jessica Marbach, Antonia Leetz, Janine Vugrincic (alle 6a), Helena Leucht, Stefanie Schmid (6c) und Helga Hense (6d) je einen CD-Gutschein. Herzlichen Glückwunsch hierzu und ein Dankeschön an die weiteren Sammler und an alle Spender!“
Quelle: Schulinfo 07/2006
Bericht (2003)
„Bei der diesjährigen Umwelthilfesammlung beteiligte sich das Gymnasium Neuenbürg mit 31 Sammelteams. Unsere Schüler/-innen sammelten insgesamt 2563,03 Euro. Damit wurde unsere Schule zum absoluten Spitzenreiter aller Schulen im Enzkreis und der Stadt Pforzheim! Allein vier der fünf erfolgreichsten Sammelteams kommen aus unserem Gymnasium. Hierfür wurden sie mit einem CD-Einkaufsgutschein belohnt. Unser Bild zeigt die fleißigsten Sammler: Heike Augenstein, Laura und Hanna Paffrath, Laura Merkle, Kathrin Huber, Daniel Forstner, Philipp Braun, Fabian Weiler, Ulrich Zink, Markus Ortlieb und Cornelius Bott mit dem Organisator, Herrn Koch.“
Quelle: Schulinfo 10/2003
Bericht (2001)
„Als Beitrag zum Umweltschutz und zum sinnvollen Umgang mit Rohstoffen werden an unserer Schule Flaschenkorken und Batterien gesammelt. Ein besonderes Angebot unterbreitet die Firma Pelikan: Unter dem Motto „Recycling für die Klassenkasse“ nimmt sie leere Toner-Module von Kopierern sowie leere Inkjet-Druckköpfe von Druckern gegen eine Vergütung zurück. Sammelbehälter für alle diese Materialien stehen am Haupteingang Waldenburgweg.“
Quelle: Schulinfo 10/2001