Artikel: Studienfahrt Edinburgh 2008 (13b/13d)

von Svenja Rayker (13b)

Manche Schüler und Lehrer waren sicherlich verwundert, weshalb ein paar Schüler in der 3. Woche nach den Sommerferien plötzlich im Schottenrock in der Schule erschienen.
Nein, wir hatten keine Austauschschüler aus Schottland und es wird auch keine Schuluniform eingeführt. Der eigentliche Grund war die Studienfahrt nach Edinburgh (Schottland) vom 15. bis 21.09.2008. Nachdem am Montagmorgen irgendwann alle im Bus waren – auch die, die verschlafen hatten – konnte es losgehen. Abends erreichten wir nach einem Zwischenstopp in Delft Rotterdam. Dort ging es über Nacht mit der Fähre weiter nach Hull. Auch am zweiten Tag der Hinfahrt gab es bereits einiges Sehenswertes, wie z.B. die Abteiruine in Jedburgh.
In Edinburgh waren wir bei Gastfamilien untergebracht, was ebenfalls eine interessante Erfahrung war. Für die nächsten Tage standen weitere Programmpunkte, wie z.B. eine Rundfahrt durch die Highlands, Besuch des Edinburgh Castle und des Museum of Scotland sowie gemeinsamer Pubbesuch, an. Die meisten Eltern durften sich sicherlich auch über ein Mitbringsel aus der Bell's Whiskey Distillery freuen, in der gezeigt wurde, was einen original schottischen Whiskey ausmacht. Samstags traten wir dann die Abreise wieder an, wobei noch ein Aufenthalt in York anstand, bevor es von Hull aus mit der Fähre wieder Richtung Zeebrügge und Heimat ging.
Wir hatten auf jeden Fall alle eine schöne und interessante Studienfahrt. Vielen Dank nochmals an Herr Rohr, Frau Matovinovic und Frau Tonn, die alles super organisiert haben,

Gruppenfoto: Edinburgh 2008
Gruppenfoto auf dem Hadrianswall