Schüleraustausch

Großbritannien (Warrington), seit 1991

Ungarn (Budapest), seit 2002

 

Frankreich (Sainte-Maxime), seit 1984

Schülerglosse „Bonjour! Hello! Jó napot!“ (2006)
„Wenn junge Menschen schwimmend einen französischen Golf überqueren oder nächtlich von englischen Träumen heimgesucht werden, so hat vielleicht einmal mehr der Schüleraustausch sein Unwesen getrieben und Schüler ins Ausland gelockt. In Neuenbürg etwa benutzt er alljährlich Lehrer, um Mittelstüfler eine Woche lang nach Frankreich (Sainte-Maxime) und Ungarn (Budapest) zu begleiten, damit diese sich Gedanken machen können, wie sinnvoll es gewesen wäre, im Sprachunterricht besser aufzupassen. Doch das ist nicht alles: alle zwei Jahre manipuliert er unter dem Pseudonym „Exchange“ Pädagogen. Zuletzt vor wenigen Tagen ließ er Schüler nach England (Warrington) befördern. In seinen Ruhepausen lässt er indes ausländische Kollegen zum Zuge kommen, die ihre Interessenten in den Enzkreis schicken.
Doch so soll der Schüleraustausch dann gar nicht sein!“
Quelle: Zeitungsprojekt 2006