Orientierungspraktikum für Lehramtsstudenten am Gymnasium Neuenbürg

Als Voraussetzung für die Zulassung zum Studiengang „Lehramt an Gymnasien“ gemäß der Gymnasiallehrerprüfungsordnung I vom 31.07.2009 gilt für alle Studenten des Lehramts, die ab dem Wintersemester 2010/11 ihr Studium aufnehmen, ein zweiwöchiges Orientierungspraktikum an einem Gymnasium oder einer beruflichen Schule. Ausgeschlossen sind Schulen, die selbst besucht wurden. Der Nachweis dieses Praktikums ist dann der Bewerbung um Zulassung an einer Hochschule beizufügen; er kann bis spätestens zum 3. Semester nachgereicht werden.

Das Orientierungspraktikum dient der Studien- und Berufsorientierung , d.h. es soll den Praktikanten in ihrem Entscheidungsprozess für oder gegen ein gymnasiales Lehramtsstudium wesentliche Kriterien an die Hand geben und es ihnen ermöglichen, ihre Studienwahl kritisch zu reflektieren. So können sie sich in dieser Zeit auch  mit den Themen des geforderten Orientierungstestes näher vertraut machen.
Im Rahmen ihrer Möglichkeiten können Praktikanten/innen in diesen zwei Wochen am Schulleben teilnehmen, z.B. im Unterricht hospitieren, außerunterrichtliche Veranstaltungen begleiten, Gespräche mit Lehrkräften führen und Einblicke in den Bildungsplan ihrer Fächer gewinnen. Den Verlauf ihres Praktikums sollen sie dann in Form eines Portfolios dokumentieren.

Interessenten eines Orientierungspraktikums an unserer Schule finden die Termine über das unten angegebene angegebene Online-Portal. Auch die Anmeldung erfolgt über dieses zentral gesteuerte Portal:

www.orientierungspraktikum-bw.de

Die Ausbildungslehrerinnen des Gymnasiums Neuenbürg
Frau Milewski und Frau Sadowski